Samuel im Interview mit Rebekka Ruetz – Fashion-Show im Casino Innsbruck

Das Modelabel rebekka ruétz sprengte mit seinen Kreationen die Grenze der Oberflächlichkeit und begeisterte nicht nur in Paris anspruchsvolle Modekenner mit einer einzigartigen Prêt-à-porter-Kollektion, sondern auch mit einer exklusiven Fashion-Show im Casino Innsbruck. Unter den Models Kordula Stöckl (Teilnehmerin Austria’s Next Top Model (1. Staffel, unter den Top 10) sowie Gewinnerin der österreichischen Model-WG (2009) und Mira Vitekova (Finalistin der zweiten Staffel der deutschen Model-WG).
Die aktuelle Herbst-Winter-Kollektion von rebekka ruétz ist das zweite Kapitel einer insgesamt vierteiligen Reise, auf der uns die Designerin mit den mystischen Archetypen der Frau: der Heiligen, der Märtyrerin, der Jungfrau und der Hexe, konfrontiert. „Die Märtyrerin ist das Symbol für das oft unnötige Leiden, das wir überwinden möchten und sollten. Die eigene Weiblichkeit voll und ganz ausleben zu können, ist wesentlich dafür, uns wohl und glücklich zu fühlen. Die Kleidung ist dabei entscheidend, denn sie ist das Instrument, mit dem wir uns als Frauen präsentieren und unserem Wesen Ausdruck verleihen können.“, so die Designerin.
Samuel Sohebi im Interview mit der Designerin Rebekka Ruetz.