NO JOB? NO LOFT! – Die Model-WG geht in die zweite Runde – Sarah im Interview mit Peyman Amin

Seit dem 20. Januar 2011 steht Model-Agent Peyman Amin seinen Models wieder mit Rat und Tat zur Seite und begleitet die sechs Newcomer-Models auf Ihrem Weg zum Erfolg.

Zehn Mädchen bekommen die Chance in die WG – die sich in dieser Staffel in der deutschen Modemetropole Berlin befindet – einzuziehen. Doch nur 6 werden letztendlich von Model-Experte Peyman Amin ausgewählt und kommen so Ihrem Traum von einer internationalen Karriere und einem Vertrag mit einer New Yorker Modelagentur näher.

Sendetermin:
DIE MODEL-WG, Donnerstags, 21:15 Uhr auf ProSieben


Peyman Amin Quick-Facts:

1971 Geboren im Iran (Teheran), am 30. März
1979 Umzug mit seiner Familie nach Deutschland (Frankfurt)
1991 Abitur
1993 Vordiplom BWL
1994 Modelagent bei der Agentur „Frankfurt One“
1997-2008 Wechsel zu „IMG Models“, Paris (betreute u.a. Heidi Klum, Gisele Bündchen, Milla Jovovich, Naomi Campbell, Laetitia Casta und verantwortete Werbeverträge für L’Oréal, Vichy, Armani, Givenchy u.v.m.)
2002: Aufstieg zum „Director of Commercial and Advertising“
2008: Ausstieg bei „IMG Models“
2006-2009 Juror bei „Germany´s next Topmodel – by Heidi Klum“, 1.-4. Staffel
2010 „Model-WG, Staffel 1“ (ProSieben Primetime-Show, Peyman Amin als alleiniger Host)

Peymans Buch „Der Modelmacher – Ungeschminkte Ansichten“ erschien beim HEYNE-Verlag;
VÖ 22. März 2010 (mehr Informationen unter: www.heyne.de / ISBN: 978-3-453-60163-5)

Chefjuror bei „Model in 1 Day“, ProSieben
2011 „Model-WG, Staffel 2“ (ProSieben Primetime-Show, Peyman Amin als alleiniger Host)
„Model in 1 Day“ (sixx Primetime-Serie, Peyman Amin als Chefjuror)

TV-Projekte

„Die Model-WG, Staffel 2“, ProSieben, 2011 (zeitgleich Ausstrahlung bei sixx)
Peyman Amin als Host und Model-Experte der ProSieben Primetime-Show „Model-WG, Staffel 2“.

„Model in 1 Day“, ProSieben, 2010 (2011, Primetime-Serie bei sixx)
In 14 Folgen sucht Peyman Amin als Chefjuror nach dem „Model in 1 Day“.

„Die Model-WG, Staffel 1“, ProSieben, 2010
Mit der ProSieben Reality-Show „Model-WG, Staffel 1“ war Peyman Amin erstmals Host seiner eigenen Primetime-Sendung.

„Germany´s next Topmodel – by Heidi Klum“, ProSieben, 2006-2009
Der erfolgreichen und quotenstarken Primetime-Show blieb Peyman Amin vier Jahre lang treu.

Biografie des renommiertesten Model-Experten Deutschlands

Peyman Amin, geboren 1971 in Teheran (Iran), flüchtete im Alter von acht Jahren mit seiner Familie nach Deutschland. Nach dem Abitur und BWL-Studium zog es ihn nach seinem Branchen-Einstieg über die Agentur „Frankfurt One“ in die schillernde Modemetropole Paris. In der weltweit größten und renommiertesten Modelagentur „IMG Models Paris“ nahm er bald darauf den Posten des „Director of Commercial & Advertising“ ein, betreute über zehn Jahre die Top-Stars der Laufstege wie Heidi Klum, Gisele Bündchen, Naomi Campbell und verantwortete Werbeverträge für u.a. Armani, Givenchy und L’Oréal.

Parallel dazu fand der viersprachige Model-Experte ab 2006 als Juror in Heidi Klums Erfolgsserie „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ (ProSieben) eine neue Herausforderung, der er vier Jahre lang treu blieb (2006-2009). 2009 kehrte Peyman Amin nach Deutschland zurück, veröffentlichte im März 2010 sein Buch „Der Modelmacher“ und drehte u.a. seine erste eigene Primetime-Show „Model-WG“ (ProSieben).

Nach dem grossen Erfolg der ersten Staffel folgt 2011 die Fortsetzung der „Model-WG“, bei der Peyman ab Januar 2011 jeden Donnerstag zur Primetime als Host auf ProSieben & beim Frauensender sixx zu sehen sein wird. Mittels seiner weltweiten Kontakte zu Designern und Agenturen sorgt er dafür, dass die Mädchen zu internationalen Castings eingeladen und für Shootings und Fashion Shows rund um den Globus gebucht werden.

Darüber hinaus sucht der gefragte Laudator und Moderator zahlreicher Fashion-Shows als Chef-Juror des TVFormats „Model in 1 Day“ (ProSieben & sixx) in 14 Folgen nach New Faces, die innerhalb eines Tages die Verwandlung vom „Mädchen von nebenan“ zum „richtigen Model“ durchleben und im Finale die Chance auf ihren ersten grossen Model Job bekommen.

Das finden wir besonders toll:
Neben seiner Arbeit in der Medienbranche engagiert sich Peyman Amin mit Herzblut für Down-Syndrom-Träger und arbeitet seit 2009 intensiv mit dem Deutschen Down-Syndrom InfoCenter (DDIC). Regelmäßig nimmt er an Veranstaltungen, wie dem Deutschen Down-Sportfestival teil und unterstützt tatkräftig Projekte die sich mit dem Thema Down-Syndrom auseinandersetzen, wie z.B. den Kinofilm „Me too – Wer will schon normal sein“, um auf das Thema aufmerksam zu machen und sich für die Anerkennung von Menschen mit Down-Syndrom einzusetzen.