Pirelli 2011: Der unverkäufliche käufliche Kalender

Hera

© 2010 Pirelli Deutschland GmbH | lifepr

Jährlich grüsst das Murmeltier: Fast seit einem halben Jahrhundert gibt es ihn nun schon, den heiss begehrten und streng limitierten Pirelli Kalender, der nur an handverlesene Geschäftspartner und Gesellschaftsprominenz verteilt wird.

In seinem Pariser Atelier schuf Modeschöpfer und Fotograf Karl Lagerfeld mit MYTHOLOGY einen Kalender mit 36 Aufnahmen, der einer seiner tiefsten Leidenschaften gewidmet ist: der griechisch-römischen Mythologie und ihren Erzählungen über die Ursprünge der Menschheit und das Werden der Welt, dargestellt in den Abenteuern von Göttern und Göttinnen, von Helden und Heldinnen.

Zur 2011er Darsteller-Riege gehören

– Bianca Balti und Elisa Sednaoui aus Italien,
– Freja Beha Erichsen aus Dänemark,
– Isabeli Fontana, die bereits im Kalender 2005 von Patrick Demarchelier und 2009 von Peter Beard abgelichtet wurde, aus Brasilien,
– Magdalena Frackowiak und Anja Rubik aus Polen,
– Abbey Lee Kershaw, die ihr Debüt im Pirelli Kalender 2010 mit Terry Richardson gab, aus Australien,
– Lakshmi Menon aus Indien,
– Heidi Mount und Erin Wasson, die im Kalender 2005 von Patrick Demarchelier zum ersten Mal abgelichtet wurde, aus den USA,
– Natasha Poly aus Russland,
– Lara Stone aus den Niederlanden,
– Daria Werbowy, bereits im Kalender 2009 von Peter Beard zu sehen, aus Kanada,
– Iris Strubegger aus Österreich sowie
– Jeneil Williams aus Jamaika.

Die fünf männlichen Rollen übernahmen
– Baptiste Giabiconi und Sébastien Jondeau aus Frankreich,
– Brad Kroenig und Garrett Neff aus den USA sowie
– Jake Davies aus England.

Wer bisher von Pirelli noch keinen Kalender zugeschickt bekommen hat, wurde entweder übersehen, vergessen oder gehört schlichtweg nicht zum handverlesenen Klientel. Aber kein Problem, auf eBay kann man jetzt schon mitbieten: 3-2-1 Deins?

Hier geht es zur Auktion

Viel Erfolg und Spass beim bieten!

Euer MunichFashion.TV-Team